Coole Kids sind sichtbar!

Dank der ADAC Stiftung erhielt jeder Erstklässler der Grundschule Pang eine neue Sicherheitsweste und ist nun auch bei Dunkelheit auf große Distanz zu sehen. Damit alle ihre Weste besonders gerne tragen, leuchten auf der Rückseite die fröhlichen ADAC Verkehrsdetektive Felix und Frida.

Der Schulbär Bruno Leuchti erklärte den Schülern und Schülerinnen genau, dass Kinder mit heller und leuchtender Kleidung besser gesehen werden und wie wichtig das Tragen der Leuchtwesten ist.

Coole Kids aus Pang tragen ihre Leuchtwesten, deshalb Autofahrer - Augen auf!

Verkehrshelfer

 

See full size image

Der Vekerhrshelfer hat die Aufgabe, Schülern das sichere Überqueren einer Straße zu ermöglichen. An Lotsenpunkten werden die Kinder über die Fahrbahn geleitet.

Der Erfolg der Verkehrshelfer lässt sich schon daran ermessen, dass es seit der Einführung des Dienstes im Jahr 1953 an den von ihnen gesicherten Übergängen keinen einzigen schweren oder gar tödlichen Unfall gegeben hat. Die Aufgabe als "Schülerlotse" ist interessant und verantwortungsvoll. Und nicht zuletzt gilt: Wer sich um andere kümmert, beweist soziales und gesellschaftliches Engagement.

An dieser Stelle möchte die Schulleitung allen Helfern danken, die unseren Kindern einen sicheren Schulweg ermöglichen.

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe werden immer neue Helfer gesucht. Bitte wenden Sie sich an die Koordinatorin Anja Stein: anja@stein@agenda-software.de!

 

 

Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen oder abholen, parken Sie bitte auf den freien Parkplätzen am Sportplatz. Bitte halten Sie nicht an den Bushaltestellen. Sie behindern die Busse und schlimmer noch, die ein- und aussteigenden Kinder. Warten Sie mit Ihrem Auto nicht auf der gegenüberliegenden Seite, das verleitet Kinder dazu, sofort nach Verlassen des Busses über die Straße zu rennen. Auch sollten Sie bitte nicht den Schulweg bis zum Haupteingang befahren, da Sie dort nur schwer umdrehen können und leicht Kinder übersehen können. Machen Sie stets einen Treffpunkt mit Ihrem Kind aus.

Das Parken am ganzen Feuerwehrhausvorplatz ist strengstens verboten (absolutes Halteverbot!!!!!).

Vielen Dank!