Waldausflüge der dritten Klassen

Bei goldenem Oktoberwetter fuhren die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen mit dem Bus nach Schlipfham, um den Lebensraum Wald näher kennenzulernen. Begleitet wurden wir von dem freundlichen und erfahrenen Jäger Herrn Resch. Auf unserem Weg durch die Natur lernten wir die verschiedenen Waldschichten und Pflanzenarten kennen. Der Jäger erklärte uns sehr genau welche Nadel- und Laubbäume im Wald zu finden sind und zeigte uns versteckte Stellen, wo Pilze wachsen. Wir begegneten auch der großen Tierwelt im Wald. Leise durften wir uns einem Dachsbau nähern. Begeistert entdeckten wir auch weitere Waldbewohner. Nach einer stärkenden Brotzeit machten wir uns auf den Rückweg. Geduldig und sachkundig beantwortete der Experte unsere vielen Fragen. Einige Fundstücke nahmen wir für unser Klassenzimmer mit, um sie in den kommenden Unterrichtswochen näher zu untersuchen. Es war ein spannender und erlebnisreicher Vormittag im Wald, an den wir uns gerne erinnern.

Riesengaudi auf der Kirtahutschn

Es ist fester Bestandteil in der Bayerischen Brauchtumskultur, Kirchweih zu feiern. So gingen die Schüler der Grundschule Pang der Tradition nach und schaukelten nach Herzenslust auf der Kirtahutschn. Auch teilweise kräftige Windstöße konnten sie nicht davon abhalten. Verhungern brauchte niemand, denn der Förderverein spendete leckeres Kirchweihgebäck. Ein herzliches "Vergelt"s Gott" an die Familie Dinzenhofer, die den Pangern dieses Vergnügen ermöglicht hat!